Stoffwechselkur

Ihr schneller Weg zur Wunschfigur!

 

Entdecken Sie den Diät-Erfolg der Schönen und Reichen – die 21-Tage Stoffwechselkurs. In nur drei Wochen nehmen Sie schnell und nachhaltig ab und straffen Ihren Körper. Das alles ganz ohne Muskelabbau und Hungergefühl. Sie bleiben in der ganzen Zeit leistungsfähig. Als positiver gesundheitlicher Nebeneffekt wird Ihr Körper zudem entgiftet und entschlackt. Das klingt für Sie zu gut um wahr zu sein? Kommen Sie zu einem unserer Vorträge und überzeugen Sie sich selbst von den Erfolgsgeschichten.

 

Ihre Vorteile:

 

  • gesundes und schnelles Abnehmen
  • schnelle Erfolge an den Problemzonen / Abbau von Depotfetten
  • kein Hungergefühl und damit keine Heißhungerattacken
  • volle Leistungs- und verbesserte Konzentrationsfähigkeit
  • kein Abbau der Muskulatur
  • Straffung von Gesichts- und Körperkonturen
  • starke Verbesserung von Cellulite
  • frischere und geglättet wirkende Haut
  • nachhaltiges Abnehmen durch Umprogrammierung des Stoffwechsels und dauerhafte                                    Umstellung der Essgewohnheiten
  • Entsäuerung und Entgiftung des Körpers
  • Zufuhr hochwertigster Vitalstoffe zur Vorbeugung von Mangelerscheinung
  • Zellregeneration durch Vitalstoffe
  • Anti-Aging-Effekt

Die vier Phasen zu Ihrem Erfolg:

  • Voraussetzung                                                                                                                                             +

    Wählen Sie den Zeitpunkt für Ihre 21-Tage Stoffwechselkur sorgfältig aus. Sie können zwar in dieser Zeit bedenkenlos Sport machen, sollten es aber nicht übertreiben.

    Informieren Sie sich vorab ausführlich über die Kur und die empfohlenen Lebensmittel und suchen Sie sich gleich passende Gerichte aus.

     

  • Phase 1: Die Ladephase (Tag 1 + 2)                                                                                                   +

    An diesen beiden Tagen dürfen Sie nicht nur, sondern müssen Sie sogar so viel essen und trinken wie Sie können. Würstchen, Eis, Kuchen, Brot, Burger – je fetter desto besser. Mit diesen Ladetagen unterstützen Sie die ersten Tage der Phase 2. Denn nur so zapft Ihr Körper die Fettreserven richtig an. Genießen Sie noch einmal Schlemmen ohne schlechtes Gewissen! Und nicht vergessen: An diesen Tagen starten Sie bereits mit den Globulis und Vitalstoffen.

     

  • Phase 2: Die Stoffwechselphase (mindestens 21 Tage)                                                         +

    Die Diät beginnt. Essen Sie in dieser Zeit nur was auf Ihrer Einkaufsliste steht. Trotzdem werden Sie während dieser 21 Tage nicht hungern. Warum? Ganz einfach. Die HCG-Globulis, die Sie begleitend zur Kur einnehmen, öffnen Ihre Fettdepots. Ihr Körper isst also Ihre Depotfette und liefert Ihnen so genügend Energie. Die Vitalstoffe beugen Mangelerscheinungen vor. Zwar werden Sie sich die ersten Tage nicht so frisch wie sonst fühlen, aber das liegt allein an Ihrer Entgiftung. Danach kehren Sie zu alter Frische zurück.

     

    Diese Lebensmittel müssen Sie vermeiden:

    • Fett, Öl, Butter und ölige Cremes
    • Kohlenhydrate wie zum Beispiel Nudeln, Brot und Reis
    • Zucker, Süßstoff (-> falls unbedingt nötig verwenden Sie Stevia zum Süßen)
    • Alkohol
    • Milch (-> falls unbedingt nötig ist ein Schuss Magermilch im Kaffee erlaubt)
  • Phase 3: Die Stabilisierungsphase (21 Tage)                                                                               +

    Nun haben Sie es geschafft. Die Diätphase ist beendet! Jetzt beginnt die vielleicht noch wichtigere Phase Ihrer Kur. In den ersten beiden Tagen der Stabilisierungsphase ernähren Sie sich weiterhin wie in der Diätphase, nehmen allerdings keine Globulis mehr ein. Ihr Körper hört nun langsam auf sich von den Depotfetten zu ernähren. Deswegen dürfen Sie ab Tag 3 wieder mehr essen. Reduzieren Sie keine Kalorien mehr. Aber behalten Sie eine eiweißhaltige Ernährung bei und nehmen Sie gute Fette wie Olivenöl, Walnussöl etc. zu sich. Auch ein Glas Alkohol ist ab und an erlaubt. Bitte beachten Sie: Die Vitalstoffe werden weiterhin eingenommen!

     

    Diese Lebensmittel müssen Sie immer noch vermeiden:

    • Alles was Mehl enthält wie zum Beispiel Brot, Kuchen, Kekse
    • Zucker
    • verarbeitete Lebensmittel
    • Kartoffeln, Reis, Nudeln
  • Phase 4: Die Testphase                                                                                                                            +

    Sie haben es endgültig geschafft! Ab jetzt brauchen Sie keine Vitalstoffe mehr

    und können langsam immer mehr Produkte in Ihre Ernährung mit aufnehmen.

    Aber beobachten Sie genau, welche Lebensmittel bei Ihnen zu einer plötzlichen Gewichtszunahme führen. Diese sollten Sie auch in Zukunft vermeiden!

     

Sie sind neugierig geworden? Dann fragen Sie bei uns nach, wann wir den nächsten Stoffwechselkur-Infoabend haben. Einzeltermine mit individueller Beratung sind ebenfalls jederzeit auf Anfrage möglich. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

 

Tel. 08303/9207-0

E-Mail: info@sportpark-waltenhofen.de